Tischfußball als Dialog der Kulturen

In einer Zeit des ethnosoziologischen und sozialen Wandels ­verfolgen wir die Vision eines solidarischen und inkludierenden Miteinanders. Ideen und Konzepte sind gefragt, Menschen ­unterschiedlichster Herkunft, Kultur und Sprache in einen Grenzen überbrückenden Dialog zu bringen. Dabei geht es um die ­Überwindung von Fremdheit und Verständnisbarrieren hin zum spürbaren Erleben von Teamgeist und Zusammenspiel.

Wie der Fußball auf dem Feld ist auch der Fußball auf dem Tisch eine Sprache, die über Länder und Kontinente hinweg gesprochen und verstanden wird. Das Spiel folgt universellen Regeln, die für alle Spieler gleichermaßen gelten und akzeptiert werden. Kaum eine Sportart erzeugt so viel Begeisterung und Freude. Unser ­Anliegen ist es, mit unseren Konzepten zur ­gesellschaftlichen Eingliederung insbesondere junger und ­sozial benachteiligter Menschen beizutragen.

In diesem Sinne fördern wir ein respektvolles Miteinander durch spielerische und praktische Erfahrung von Gemeinschaftssinn, Zugehörigkeit und Erfolg!